Geschichte

Klicken Sie sich durch den Zeitstrahl, um mehr über die Geschichte der Remund AG zu erfahren.

2017
2012 September

Die Firma Remund feiert ihr 30-jähriges Jubiläum. Der Tag der offenen Tür hat Jung und Alt gelichermassen begeistert.

2011 Januar

Die Nachfolge ist geregelt! Firmengründer Franz Remund übergibt die Geschäftsleitung an seine beiden Söhne Philipp und Roger. Er bleibt als Verwaltungsratspräsident weiterhin operativ im Unternehmen tätig.

2007 April

Es ist soweit: Der Neubau steht! Ab sofort ist auch die Remund Werbetechnik AG in Büchslen zu Hause. Sämtliche Dienstleistungen sind fortan zentral und einfach zu finden.

2006 Januar

Der Entscheid für den Neubau «des Kompetenzzentrums Werbetechnik» in Büchslen wird gefällt!

2004 Januar

Franz Remund übernimmt zusammen mit seinen beiden Söhnen die seit Jahren in Murten ansässige J. J. Thiébaud AG. Die Firma wird zur Remund Werbetechnik AG. Die Werbetechnik der Remund AG erhält somit ihre eigene Firma. Die Remund AG ist fortan nur noch für den Bereich «Carrosserie» zuständig.

1998 Januar

Die Remund AG besteht erfolgreich die Prüfungen für die ISO-9002-Norm und die Swiss-Garant-Norm. Nachdem die Remund AG bereits im Cardesign schweizweit Marktführer ist, setzt sie nun auch in der Qualitätssicherung neue Massstäbe.

1996 Oktober

Die Remund AG erweitert ihr Angebot durch ein Schriftenatelier.

1994 Dezember

Die Mitarbeiterzahl ist um fast 30 Personen gewachsen. Das daraus resultierende Platzproblem kann dank der Erweiterung des Bürogebäudes und einem Werkstattanbau optimal gelöst werden.

1994 Mai

Die französische Firma Graphibus und die Firma Remund schliessen einen Vertrag ab, der die künftige Zusammenarbeit der beiden Firmen regeln soll. Graphibus ist europaweit führend auf dem Gebiet «Design und Bemalung».

1989 Mai

Der Neubau kann bezogen werden! Gleichzeitig werden die notwendigen Installationen für die zukunftsträchtige Sparte im Bereich «Spritztechnik für Grossfahrzeuge» vorgenommen.

1988 November

Nebst dem bisherigen Kerngeschäft «Personenwagen», hat sich die Remund AG nun auch im Bereich «Nutzfahrzeuge» einen Namen gemacht. Die Mitarbeiterzahl ist auf 17 Mitarbeiter gestiegen. Die knappen Platzverhältnisse erfordern einen Neubau.

1981 Januar

Franz Remund übernimmt die Enzler AG (inkl. 4 Mitarbeiter) in Büchslen, bei Murten. Durch die Namensänderung entsteht das Familienunternehmen Remund AG.

Gründung